10/05–27/09/2015

FORUM FROHNER MINORITENPLATZ 4, 3504 KREMS-STEIN

NACH PICASSO AUF SPURENSUCHE IN DER JUNGEN ÖSTERREICHISCHEN KUNST

Vernissage: SA, 9. Mai, 11:00

Um Anmeldung zur Eröffnung wird gebeten unter +43 2732 908010
oder office@forum-frohner.at.
Kurator der Ausstellung: Günther Oberhollenzer
Ausstellungsdauer: 10. Mai - 27. September 2015, Mo - So, 10 - 18h

Musik
Jörg Eixelsberger (Klarinette) Adamas Quartett: Claudia Schwarzl (Violine), Roland Herret (Violine), Anna Dekan (Viola), Jakob Gisler (Violoncello)

Zum Abschluss
lädt das Forum Frohner zu einem Glas Wein vom Weingut SALOMON UNDHOF.

Um Anmeldung zur Eröffnung wird gebeten unter +43 2732 908010 oder office@forum-frohner.at.
KUNSTMEILE KREMS BETRIEBS GMBH/FORUM FROHNER
MINORITENPLATZ 4, 3504 KREMS-STEIN T +43 2732 908010, F +43 2732 908011 OFFICE@FORUM-FROHNER.AT, WWW.FORUM-FROHNER.AT

Einladungskarte NACH PICASSO-1

In der Ausstellung vertretene Künstler(innen):
Iris Christine Aue, Christian Bazant-Hegemark, Bernhard Buhmann, Hannes Egger, Adolf Frohner, Karen Holländer,
Eva Hradil, Bernadette Huber, Karl Karner, Michael Kienzer, Ronald Kodritsch, Michaela Konrad, Edith Payer, Alfons Pressnitz,
Adele Razkövi, Thomas Riess, Farid Sabha, Christoph Schirmer, Martin Schnur, Deborah Sengl, Nina Rike Springer, Ekkehard Tischendorf, Gabi Trinkaus

Pablo Picasso gilt als einer der einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts.
Im Gegensatz zu früheren Generationen scheint er aber bei jungen Künstler(inne)n keine unmittelbare Rolle mehr zu spielen.
Gleichzeitig hat vieles, was heute in der Kunst als selbstverständlich gilt, seinen Ursprung im 20. Jahrhundert und häufig bei Picasso.
Die Ausstellung möchte weniger Künstler(innen) vorstellen, die sich auf Picasso als Vorbild berufen, als vielmehr den Spuren nachgehen,
die er in der Kunst immer noch hinterlässt. Sie versucht aufzuzeigen, wie seine formalen und inhaltlichen Ideen in das Werk junger österreichischer Künstler(innen) bewusst, oft aber auch unbewusst Eingang gefunden haben. Die Bezüge zu Picasso sind manchmal offensichtlich und leicht erkennbar,bisweilen aber auch versteckt und assoziativ. Einige Werke sind eigens für die Ausstellung entstanden. Eine Entdeckungsreise mit überraschenden Erkenntnissen.

SA, 9. Mai 2015

KS ROOM | Meierhof bei Schloß Kornberg 8330, Dörfl | Steiermark

FRANZ CSERNI + KARL KARNER

Vernissage: SA, 9. Mai, 15:00

Es spricht: Roman Grabner / Universalmuseum Joanneum

Ausstellungsdauer: 9. Mai - 21. Juni 2015, Mo - So, 10 - 18h

KarnerCserni_Innen

KS ROOM Cserni Karner 2015

Galerie Lisabird Contemporary / Tel:  0660 481 5513
Karl Karner / Tel: 0664 45 13 221

www.lisabird.at

24.4. - 26.4.2015

Akenkaai / Quai des péniches / Bruxelles

POPPOSITIONS

24-27 April 2015 (during Art Brussels) 

12:00-20:00

Opening: 23 April 17:00-22:00

At the Canal Wharf in Brussels

A I B I C ontemporary presents: Karl Karner Linda Samaraweerová, Installation and Performance

IMG_5633

Who Is the Boy from the Wooh

LET’S TURN ART FAIRS INTO ARTISTIC LABORATORIES
To keep positioning itself vis-à-vis the prevailing art market, this year's quote Whatever you think, think something else, whatever you do, do something else by Robert Filliou sets the tone.

IN A FORMER POST OFFICE
The fourth edition of POPPOSITIONS will take place in former Belgian post offices, situated along the canal that runs through Brussels. Due to a restructuring of the company, 10,000 square meters of abandoned office spaces offer a great opportunity for a temporary occupation. The building consists of huge, open office spaces and smaller partitioned spaces.
www.poppositions.com
www.abcontemporary.com

SO 5.April 2015

KS ROOM | Meierhof bei Schloß Kornberg 8330, Dörfl | Steiermark

OFFF | Ronald Kodritsch, Karl Karner

Vernissage: So, 5.4.2015

Text zur Ausstellung: Günther Oberhollenzer
Ausstellungsdauer: 5.April - 3.Mai 2015, Mo - So, 10 - 18h

Karl Karner Ronald Kodritsch KS ROOM 2015

Karl Karner Ronald Kodritsch KS ROOM 2015

Ronald Kodritsch

Ronald Kodritsch

Kontakt:0664 45 13 221

Anfahrt:
Auto:
->Wien A2 - Abfahrt Ilz - Riegersburg - Schloss Kornberg KS ROOM
->Graz A2 - Abfahrt Gleisdorf Süd - Feldbach - Schloss Kornberg KS ROOM
Zug:
KS ROOM
MEIERHOF KORNBERG,DÖRFL 1
8333 BEI SCHLOSS KORNBERG, Steiermark

coming soon...

Film WHITE FOR

coming soon_Film WHITE FOR_8

Film WHITE FOR

FR 6.2. und SA 7.2.2015

Tanzquartier, Halle G

Museumsplatz 1, A-1070 Wien

Würfeln

IMG_9442

Formatierung einer neuen Ära

"Irgendwann wird gewürfelt, und dann sind wir unerhört befreit, wie Kinder im Sandkasten. Rechte Hand, linkes Bein, und dann wird gebaut, zerlegt, geschoben und in die Welt hinausgetragen. In der Ordnung und der Kontrolle liegt das Fremde, die Unsicherheit, meine Rastlosigkeit. Gewonnene Kämpfe werden seziert, den Behauptungen Luft entnommen und jede Lust entmachtet – Handbremse gezogen! Ich packe in meinen Rucksack die aufgetragenen Sachen und stelle mich zur Schau in den Regen. Rechte Hand, linkes Bein und nichts als die Leere. Die Bewegung nichts als ein Atemzug. Nur der Raum ist der vollkommene Rausch. Nur in meinem Kopf die vollkommene Ruhe. Rechte Hand, linkes Bein. Und dann wird gewürfelt."

Karl Karner und Linda Samaraweerová präsentieren ihr neues Bühnenstück. Gewohnt multimedial und zwischen Tanz, Performance und bildender Kunst wandelnd, hebt WÜRFELN eine Körperlichkeit des Einzelnen hervor, die allem Tun und Wollen zugrunde liegt oder sich derer nach Verständnis lechzend bemächtigt.
(Bruno Batinic)

Konzept und Choreografie: Karl Karner und Linda Samaraweerová
Performance: Natalia Dnes, Karl Karner,Tania Pashynska, Ania Pashynska, Rosi Rehformen, Linda Samaraweerova, Schrotty, Irena Tavpash
Bühnenbild: Andreas Stern
Musik: Sir Tralala
Licht: Victor Duran
Video: Karl Karner und Linda Samaraweerová
Dramaturgie: Laura Samaraweerová
Texte: Bruno Batinic, Susanne Schuda

PRODUKTION: KASAL
UNTERSTÜTZT VON: Kultur Stadt Wien MA 7

Tanzquartier Wien GmbH
Das Zentrum für zeitgenössischen Tanz, Performance, Kunst und Theorie
Museumsplatz 1, A-1070 Wien
 +43-1-581 35 91
 +43-1-581 35 91-12
 tanzquartier@tqw.at

TAGESKASSE
 Öffnungzeiten
 +43-1-581 35 91

www.tqw.at

David Hebenstreit | Sir Tralala
susanneschuda.net